Schulter

Schultereckgelenksprengung

AC-Gelenksprengung

Die Schultereckgelenksprengung oder auch AC-Gelenksprengung (Acromion=Schulterdach, Clavicula=Schlüsselbein) ist eine der häufigsten Verletzungen des Schultergelenkes. Durch einen direkten Sturz auf die Schulter bei abgewinkeltem Arm kommt es zu einer Verletzung der stabilisierenden acromio- und coracoclaviculären Bandstrukturen. Diese reißen je nach Intensität des Traumas teilweise oder komplett. Die Einteilung der Schultereckgelenksprengung erfolgt je nach Schwere der Verletzung nach Rockwood in die Stufen I–VI. Die Stufen I und II können primär ohne Operation behandelt werden. Auch bei Stufe III ist oft eine Behandlung mit kurzer Ruhigstellung und Krankengymnastik möglich. Die Stufen IV–VI sollten jedoch primär mit einer Operation behandelt werden.

Wir führen seit Jahren in unserer Klinik mit sehr großem Erfolg die offene Stabilisierung in der modifizierten Technik nach Weaver Dunn durch. Bei dieser OP-Technik erfolgt zunächst das vorsichtige Kürzen des äußeren Endes der Clavicula um ein späteres Aufeinanderreiben der Knochenenden zu verhindern, dies kann zu Arthrose führen. Die nicht-rekonstruierbaren coracoclaviculären Bänder werden durch ein körpereigenes Band ersetzt, welches über denselben Zugang gewonnen wird. Der Schutz dieser körpereigenen Bandplastik erfolgt durch eine nicht-resorbierbare Kordel, die um die Clavicula und den Rabenschnabelfortsatz geschlungen wird. Mit der abschließenden Dopplung der deltoideo-trapezoidalen Faszie wird eine sehr hohe Stabilität erreicht.

Zur Nachbehandlung wird das Gelenk für 6 Wochen in einem Armimmobilizer ruhig gestellt. Die passive Krankengymnastik beginnt jedoch schon am ersten Tag nach der Operation. Kraftaufbau wird ab der 13. Woche durchgeführt. Kontakt- und Kraftsport sollte für 5 -6 Monate pausiert werden.

Fragen zur Schultereckgelenksprengung

Die Schulter- und Ellenbogensprechstunde findet nach telefonischer Anmeldung unter Tel. 07264 - 60 217 zu folgenden Zeiten statt:

Mittwoch 08:00-12:00 und 13:30-16:00 Uhr

Freitag 08:00-12:00 Uhr 

 

Privatsprechstunde

Donnerstag 13:00-14:45 Uhr

Schulter
Priv.-Doz. Dr.
Wolfgang Pötzl

Schulter- und Ellenbogenchirurgie
07264 60-217 Termin vereinbaren

Infoblatt AC-Gelenksprengung

Download

Leitlinien zur Nachbehandlung AC-Gelenksprengung

Download

Hinweise zur Physiotherapie

Download