Kinderorthopädie

Klumpfuß

 

Die Ursache für diese Veränderung ist meist unklar. Die Diagnose ergibt sich vor allem aus dem klinischen Befund.

 

 

In der Regel führen unsere Ärzte zunächst eine konservative Therapie mittels Gehgipsen für 2x2 Wochen durch. In manchen Fällen kann eine Botulinumtoxininjektion (Überaktive Muskeln werden durch den Wirkstoff gelähmt) in den Wadenmuskel sinnvoll sein.

Je nach Grunderkrankungen können unterschiedliche operative Eingriffe (u.a. Sehnenverlängerung oder Verlängerung der Wadenmuskulatur) notwendig sein. Anschließend wird der Fuß für ca. 6 Wochen in korrekter Fußstellung ruhiggestellt.

Zur Nachbehandlung muss eine Nachtlagerungsschiene für insgesamt 6 Monate getragen werden.

Fuß
Dr. med.
Eva von Stillfried

Kinderorthopädie
07264 60-120 Termin vereinbaren