Anästhesie und Narkose

Vollnarkose

Am Abend vor der Operation dürfen Sie bis Mitternacht essen und trinken. Am Operationstag verzichten Sie bitte darauf zu frühstücken und zu rauchen. Das trinken von stillem Wasser oder Tee ist in der Regel bis 5:00 Uhr morgens erlaubt. Bei Bedarf erhalten stationäre Patienten am Abend vor der Operation eine Schlaftablette.

Wenn der Zeitpunkt der Operation gekommen ist, werden Sie zu uns in den OP gebracht.

Im Vorbereitungsraum wird Ihnen eine Infusion angehängt und wir verabreichen Ihnen ein Schlafmittel. Um eine ausreichende Narkosetiefe, Schmerzfreiheit und Muskelentspannung zu erreichen, müssen wir Sie während der Operation vorübergehend beatmen. Wir überwachen während der Operation durchgehend Ihr Herz, Ihren Blutdruck und die Gehirnströme so dass wir Ihnen immer genau die richtige Menge an Narkosemitteln verabreichen können. Am Ende der Operation beenden wir die Zufuhr der Medikamente, Sie atmen wieder alleine und wachen auf.

Nach der Operation werden Sie noch für einige Zeit im Aufwachraum überwacht, bevor Sie wieder in Ihr Zimmer zurück gebracht werden.