Veröffentlichung: Radiusfraktur

In der englischsprachigen Zeitschrift „Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery“, die von Prof. Unglaub, Bad Rappenau und Prof. Blauth, Innsbruck als Herausgeber geleitet wird, erscheint ein aktuelles Themenheft zur Radiusfraktur („Speichenbruch“).

Das Themenheft umfasst insgesamt neun Manuskripte und beleuchtet die Radiusfraktur von allen Facetten.

Priv.-Doz. Spies hat mit weiteren erfahrenen Handchirurgen ein Manuskript zur Instabilität am distalen Radioulnargelenk beigetragen.

Dieses Manuskript und komplette Themenheft finden Sie hier >>>