Vulpius Klinik erhält Gütesiegel der Privaten Krankenversicherung

Die Vulpius Klinik Bad Rappenau erhält das Gütesiegel des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV). Damit bescheinigt die PKV eine herausragende Qualität in den Bereichen der medizinischen Versorgung und der Ausstattung von Ein- und Zweibettzimmern.

Das Siegel wird im Rahmen einer Qualitätspartnerschaft verliehen. Regelmäßige Überprüfungen sorgen dafür, dass die hohen Anforderungen auch dauerhaft erfüllt werden.

Geschäftsführer Joachim Off sagt: "Die Qualitätspartnerschaft mi td er PKV dokumentiert unseren hohen Anspruch an Standards bei Medizin, Pflege, Unterbringung und Service. Ich glaube, diese Qualitätspartnerschaft überzeugt nicht nur Wahlleistungspatienten, sondern zeigt allen Patienten, dass unser medizinische Qualität weit über dem Durchschnitt liegt und das Gütesiegel verdient."

Zum Nachweis der medizinischen Qualität werden die Qualitätsdaten der Krankenhäuser nach der Systematik der gesetzlichen Qualitätssicherung im Krankenhaus herangezogen.

Die teilnehmenden Krankenhäuser können durch eine Kooperation mit dem PKV-Verband besser auf ihre hohen Qualitätsanforderungen hinweisen. Patienten erhalten durch das neue Kennzeichnungssystem die Möglichkeit, sich besser über die medizinische Leistungsfähigkeit und das Serviceangebot der teilnehmenden Krankenhäuser zu informieren.