PD Dr. Christian Spies erhielt ein Reisestipendium als einziger Vertreter der Dt. Gesellschaft für Handchirurgie

Als einziger Vertreter aus Deutschland wurde PD Dr. Christian Spies von der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie auf ein Reisestipendium auf Einladung der Amerikanischen Gesellschaft für Handchirurgie durch die USA entsandt. Er durfte nicht nur den diesjährigen Amerikanischen Handchirurgenkongress in Boston besuchen, sondern hospitierte bei renommierten Handchirurgen an den Uniklinika Ann Arbor Michigan, Chicago Illinois, Stanford Kalifornien und Duke Medicine North Carolina.