Vulpius Klinik hat das „FAIRE PJ-ZERTIFIKAT“ erhalten

Ethimedis und der bvmd e.V. hat der Vulpius Klinik für ALLE Fachabteilungen das Faire PJ-Zertifikat vergeben.

Das PJ ist mehr als einfach nur der letzte Abschnitt des Medizinstudiums. Es verbindet theoretisches Wissen mit praktischen Kenntnissen und Fertigkeiten. Außerdem soll es angemessen auf den ärztlichen Arbeitsalltag vorbereiten und eine Orientierungshilfe bei der Wahl der anschließenden Facharztweiterbildung bieten. Vor diesem Hintergrund sind optimale und verlässliche Rahmenbedingungen für ein Faires PJ erforderlich.

Mit dem Fairen PJ-Zertifikat beweist die Vulpius Klinik, dass sie sich für Transparenz und gute Rahmenbedingungen im PJ einsetzen. Das Faire PJ-Zertifikat analysiert objektive Kriterien. Die Zertifizierungskriterien sind öffentlich und können für jede zertifizierte Klinik und Fachabteilung überprüft werden. Subjektive Erfahrungen und Empfindungen fließen nicht in die Zertifizierung ein. Im Rahmen der Maßnahmen zur Förderung transparenter Rahmenbedingungen werden allerdings auch Erfahrungsberichte der PJ-Studierenden veröffentlicht.

„Uns lag das Erreichen des Fairen PJ-Zertifikates sehr am Herzen“, so die PJ-Verantwortlichen Martina Blank (links im Bild) und Dr. med. Sarah Schlindwein (rechts im Bild)