Orthopädie und Unfallchirurgie

Funktion verbessern und Schmerzen lindern

Die Orthopädie beschäftigt sich mit erworbenen und angeborenen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Dabei ist der Gelenkverschleiß die häufigste Ursache für eine Behandlung in der Vulpius Klinik.

Die Abteilung für Orthopädie, Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie ist auf den künstlichen Gelenkersatz von Hüft- und Kniegelenk spezialisiert. Im letzten Jahr wurden 1.600 Endoprothesen implantiert. Damit gehört die Vulpius Klinik zu den größten Endoprothetik-Zentren Deutschlands. Zur Behandlung unserer Patienten werden modernste Techniken und schonende, minimal-invasive Techniken eingesetzt. Um einen uneingeschränkten Behandlungserfolg erzielen zu können, wird ein besonderer Wert auf die Frührehabilitation gelegt und ein nahtloser Übergang in die Rehabilitation gewährleistet.Weitere Schwerpunkte der Klinik sind die gelenkerhaltenden Umstellungsosteotomien an Becken, Ober- und Unterschenkel, die arthroskopische Chirurgie einschließlich der Kreuzbandersatzchirurgie, die Fußchirurgie, die Kinderorthopädie, die Tumorchirurgie sowie die konservative und operative Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen. Unter dem Menüpunkt Kompetenzen erfahren Sie mehr über unsere speziellen Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten.

 
Prof Dr. Michael Clarius

Prof. Dr. Michael Clarius
Chefarzt Orthopädie,
Orthopädische Chirurgie
und Unfallchirurgie

Tel. 0 72 64 / 60 0
Fax 0 72 64 / 60 267

Kontakt